Gebrauchsanleitung für Schatzi

Kurzfassung „Gebrauchsanleitung für Schatzi“

In diesem 2. Teil befassen wir uns damit, wie wir mit uns selbst besser klar kommen. Woher nehmen wir unsere Lebensenergie? Die stärkste Quelle, welche dem Menschen zur Verfügung steht ist die Energie die aus Gefühlen entsteht. Speziell die Bereiche Erotik, Liebe und Sex erzeugen sehr starke Energien. Diese brauchen wir um im Alltag zu bestehen. Mehr als die Hälfte des Buches sind Geschichten aus meinem bewegten Leben, die als Beispiele dienen um das geschriebene zu veranschaulichen.

In „Gebrauchsanleitung für Schatzi“  gehen wir auf die Bereiche Erotik, Liebe und Sex näher ein. Dazu schauen wir uns, aus neurobiologischer Sicht, unser Gehirn näher an, und behandeln die Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Wir versuchen uns an einer Definition von Mann und Frau, beschreiben die verschiedenen Erregungsverläufe, und die Unterschiede im Bezug auf die Geschlechter. Natürlich lassen wir auch einige anatomische Betrachtungen nicht ausser Acht.

Einer der wichtigsten Punkte ist die Betrachtung des Orgasmus aus den Blickwinkeln von Mann und Frau, und seine Vorraussetzungen. Wir beleuchten die möglichen Probleme, und deren Ursachen, und zeigen einige Lösungsansätze auf. Im Anhang gibt es, wie im ersten Teil, eine Analysenliste, um unserem Partner Wünsche und Neigungen aufzuzeigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share Button